GoalControl – Technologie im Sport

TechInSportsShort

Ein später Nachwurf zur Fußball-WM: Technologie im Sport und ihre Entwicklung über die Jahre.

(Grafik von farnell element14)

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Allgemein

IBOX von IteadStudio – Hackable Mini-PC für Bastler

20140302220828-iboxIteadStudio – ein chinesischer Leiterplattenhersteller und Bauteilhändler – hat vor einiger Zeit in einer Indiegogo-Kampagne die IBOX angekündigt. Die Beschreibung liest sich nicht schlecht – es handelt sich um einen Mini-Computer, welcher gezielt zum Basteln gemacht wurde. Itead wirbt damit, dass der Computer open Hardware und Open Software enthält, und dass er „hackable“, also bastlerfreundlich ist. Das ganze Gerät kostet dabei nur $70, inklusive Versand. Ein paar Eckdaten:

  • Größe: 95 x 145 x 27 mm
  • Prozessor: Dual Core Arm Cortex A7 (Basiert auf einem Allwinner A20, der z.B. auch im Cubieboard 2 verbaut ist), auf einer von Itead hergestellten Modulplatine. Die Taktgeschwindigkeit liegt bei 2 x 1,0GHz. Passive Kühlung ohne Lüfter.
  • Grafik: Mali-GPU 400MP
  • RAM: 1GB DDR3
  • Speicher: 4GB NAND-Flash eingebaut, frei beschreibbar
  • Anschlüsse: 4xUSB (davon 1x USB-OTG), HDMI, LAN, SD-Karteneinschub, optischer S/PDIF Sound, Netzanschluss (9V/2A)
  • IR-Empfänger für Fernbedienungen
  • Außerdem ist an der Gehäuseseite ein 32-Poliger Anschluss, auf dem die wichtigsten Anschlüsse des Prozessormoduls herausgeführt sind. Hier kann man mit (selbst zu erstellenden) Adaptern noch weitere USB-ports, SATA, UART, SPI, I2C und viele andere Anschlüsse nutzen. Auch Arduino-Shields können hier angeschlossen werden.

Itead hat mir freundlicherweise ein solches Gerät zur Verfügung gestellt, und ich möchte hier meine Erfahrungen damit zeigen. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Allgemein, Hardwareentwicklung

Notebook-Display gebrochen – was tun?

IMG_00000243Es passiert schnell – das Notebook fällt herunter, jemand setzt sich aus versehen darauf oder stößt mit einem harten Gegenstand gegen das Display. Schon ist nichts mehr zu erkennen, das Display ist gebrochen. Ärgerlich, weil das Notebook plötzlich nicht mehr zu benutzen ist. Die Reparatur eines solchen Falles kostet schnell über 100 Euro – Aber das geht auch billiger. In diesem Beitrag wird gezeigt, wie man das Display in Eigenregie selbst tauschen kann. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Reparatur

Gewinne einen LEGO Mindstorms-Roboter mit Farnell element14, LEGO und Panasonic

lego-form-backAb sofort könnt Ihr einen LEGO® MINDSTORMS® EV3 gewinnen. Dieser Roboter arbeitet mit dem Panasonic PAN1325 Classic Bluetooth Module, und bietet alle bekannten Mindstorms-Funktionen. Mit Laufketten und Greifarm ist der Roboter unheimlich flexibel einsetzbar, so dass damit viele Projekte entstehen können.

Was Ihr dafür tun müsst? Zeigt, was ihr damit machen würdet. Kaffee holen? Kleine Geschwister ärgern? Einen Rettungsroboter bauen? Stellt eure Idee in einem kurzen Video auf Youtube oder Vine dar, schreibt auf eurer Webseite, in eurem Blog, oder macht Bilder auf den bekannten Bilderplattformen wie Flickr und Instagram. Die besten Ideen werden ausgewählt, und neben dem Roboter werden außerdem Gutscheine für Farnell element14 verlost.

Alle Informationen zum Gewinnspiel, die Teilnahmebedingungen und auch die Anmeldung findet ihr unter: http://de.farnell.com/panasonic-lego-mindstorms

(Ich bin nicht der Veranstalter des Gewinnspiels. Alle Anfragen bezüglich dieses Gewinnspiels sollten an den Veranstalter gerichtet werden. Alle Informationen sind unter dem o.g. Link abrufbar. Es gelten ausschließlich die dort dargestellten Bedingungen. Bildquelle: Farnell element14)

Veröffentlicht in Allgemein

Nanodrone – Auswahl der Bauteile

Der erste große Schritt für die Nanodrone ist die Auswahl geeigneter Bauteile. Dabei ist darauf zu achten, dass die Teile nicht enorm teuer sind und trotzdem Ihren Zweck erfüllen. Außerdem sollte der gantze Quadrocopter in DFN- oder LGA-Gehäusen aufgebaut werden, um Platz zu sparen. Die wichtigsten Teile im Überblick. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Nanodrone

Nanodrone – Ultra-kleiner Quadrocopter – Vorplanung

Nachdem nun immer mehr und mehr kleine Quadrocopter im Internet auftauchen, will auch ich mich an so einem Flugzeug versuchen. Besonders gefällt mir die (oben verlinkte) Crazyflie, eines der älteren und besten Projekte dieser Art. Die Crazyflie ist leicht, wendig, relativ einfach aufgebaut und fliegt offensichtlich sehr gut.

Einige Dinge an der Crazyflie stören mich jedoch:

  • Es ist nötig, einen PC zur Steuerung zu verwenden
  • Man benötigt ein spezielles PC-Dongle, um den Quadrocopter zu steuern
  • Die Kontrolle selbst hat man über ein am PC angeschlossenes Gamepad
  • Die Crazyflie ist (als Bausatz) enorm teuer: 150 US-Dollar ist ein happiger Preis für ein Spielzeug (ohne PC und Gamepad, versteht sich)

Diese Punkte möchte ich verbessern. Dazu werde ich hier nach und nach den Bau eines kleinen Quadrocopters aufzeichnen – der Nanodrone. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Nanodrone Getagged mit: , , ,

Simson-Alarmanlage – Probleme und Verbesserungen

Dies ist der dritte Teil zur Serie „Simson-Alarmanlage“. Ich beschreibe hier den Anschluss und Einbau einer modernen Alarmanlage in ein Moped aus DDR-Zeiten.

Die ganze Serie: Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Simson Getagged mit: , , , , , ,

Simson-Alarmanlage – Anschluss und Einbau

Dies ist der zweite Teil zur Serie „Simson-Alarmanlage“. Ich beschreibe hier den Anschluss und Einbau einer modernen Alarmanlage in ein Moped aus DDR-Zeiten.

Die ganze Serie: Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Simson Getagged mit: , , , , , ,

USB-Interface für Casio PB-100 Serie – Anleitung

Diese kurze Anleitung zeigt, wie das Casio-Interface benutzt werden kann. Sollten noch Fragen offen sein, kontaktieren Sie mich bitte, oder verfassen sie einen Kommentar auf dieser Seite :-)

interface-grossAchtung: Dieses Interface sollte mit folgenden Casio-Taschenrechnern funktionieren: PB-100, PB-110, PB-220, PB-240, PB-300, PB-410, FX-700P, FX-720P, FX-730P, FX-770P, FX-785P, FX-790P und FX-795P, sowie den jeweils baugleichen Tandy- und RadioShack-Geräten. Getestet wurde es bis jetzt mit dem PB-220(G), FX-730P, FX-790P, FX-795P und dem FX-720P sowie dem RadioShack TRS80 PC-4 bzw. PB-100 (Danke Mani!). Sollten Sie ein weiteres Gerät besitzen, und Informationen darüber haben, wie gut das Interface funktioniert, würde ich mich über eine Rückmeldung als Kommentar auf dieser Seite sehr freuen!

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Casio Getagged mit: , , , , , ,

USB-Interface für Casio PB-100 Serie – der Prototyp

Nachdem ich nun schon mehrere Casio-Rechner der PB-100 Serie besitze, und immer mehr mit den Programmen dieser Rechner hantiere, brauchte ich eine Möglichkeit diese zu archivieren. Dazu müssen sie aber zuerst einmal vom Rechner herunter, am besten auf den PC. Also musste ein PC-Interface her…

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Casio